BUX

Vor etwa 2 Wochen habe ich mir die BUX-App auf mein Smartphone geladen.
Mit Bux kann der User kinderleicht an der Börse mit verschiedenen Hebelprodukten handeln. Nach kürzester Zeit habe ich 500 Euro auf mein Konto bei Bux eingezahlt und bin somit zu einem „Seriousbux“-Trader geworden. Ein Tag später hatte ich weitere 500 Euro eingezahlt, um mehr finanziellen Freiraum zu bekommen.

Seitdem hat mich der Bux-Virus infiziert. Seit der Anmeldung habe ich mit meinem Konto mit dem Namen „Unterbux“ 233 Trades abgeschlossen. Die Volatilität lag bisher bei etwa 5% bei meinen Trades. Außer einem Riesenspass hatte ich bisher noch keinen außergewöhnlichen Erfolg erzielt. 23% der Trades habe ich mit Verlust abgeschlossen, wobei noch 13 Trades offen im Minus stehen und auf bessere Zeiten „warten“. Der Beste Trade war am 8.4. mit US Oil und hatte 101% eingebracht. Der schlechteste war am 5.4. Dieser Handel setzte auf steigenden DAX und hat zum Totalverlust geführt. Mein Portfolio hat momentan einen Wert von 1020 Euro und habe bei 60% der Trades auf steigende Kurse gesetzt.

Ich bin gespannt wie sich langfristig das Konto entwickeln wird. Die App ist stabil und gibt keinen Grund zur Beanstandung. Leider kann man nur billigst kaufen. Das fehlende Feature ist wohl dem Umstand geschuldet, daß die App möglichst einfach gestaltet werden sollte.

Wer es komplexer mag, sollte etoro ausprobieren. Mehr davon im nächsten Beitrag. Jetzt muss ich erst mal meine Position auf den DAX verkaufen. Gekauft bei 9976,20 Euro für 100€ mit einem Multi von 20% macht 14,25 Euro Netto beim jetzigen Preis von 10062 Euro 🙂

Wer bei der Registrierung bei BUX meinen Usernamen UNTERBUX angibt, erhält einen Willkommensbonus.

Stichwörter: coupon code weiterempfehlung willkommen bonus boni user nutzer 5 euro empfehlung discount

Autor: FinanZwang24

Junggebliebener Enddreissiger mit mächtig Ambitionen.

Kommentar verfassen